Angebote zu "Reha" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Enste Physioform Reha Ganzkörper-Lagerungssyste...
476,67 € *
zzgl. 19,40 € Versand

Enste Physioform Reha Ganzkörper-Lagerungssystem Kreta Gute Sitz und Liegepositionen - Das Enste Physioform Reha Ganzkörper-Lagerungssystem Kreta ermöglicht überraschend gute Sitz- und Liegepositionen bei Menschen mit erheblichen behinderungsbedingten Einschränkungen, wo es sonst mit hohen Kosten und deutlich höherem Aufwand verbunden wäre. Die Ganzkörper-Lagerungs- und Positionierungshilfe Kreta stabilisiert und unterstützt die ergonomisch richtige Körperhaltung. Damit fördern Sie Bewegung in Therapie und Alltag. So werden z. B. Sitzpositionen trotz erheblicher, behinderungsbedingter Einschränkungen, Liegepositionen, Kniestand, Reitposition, Bauch- und Seitlagerung - ganz nach Ihren individuellen, therapeutischen Erfordernissen möglich. - Unterstützung bei therapeutischen Übungen - Das Enste Physioform Reha Ganzkörper-Lagerungssystem Kreta von Enste Physioform Reha unterstützt Aktivitäten aus dem sicheren Halt, u. a. Übungen zur Verbesserung der Kopfkontrolle, Anbahnung der Handstützfunktion, Übungen zur basalen Stimulation und des Tastsinns. - Viele Möglichkeiten durch Stabilisierungs-Effekt - Durch den Stabilisierungs-Effekt ergeben sich eine Vielzahl erstaunlicher Lagerungsmöglichkeiten für mehrfach schwerst behinderte Menschen. Hierdurch erübrigt sich in vielen Fällen die Anschaffung einer individuell am Körper anpassbaren Schaumstoffausfräsung oder einer Vakuum-Lagerungshilfe. - Der Stabilisierungs-Effekt durch Unterdruck setzt selbstwirkend ca. 20 Sekunden nach der Anformungsphase ein und hält für die komplette Dauer der Lagerung an. - Produktdetails - Material Innen- und Außenhülle PhysioTex - 100 Polyamid - Füllung Polypropylen-Perlen Oekotex Standard 100 - Maße Standard 175x80x27 cm, Farbe Grün-Blau - Maße Groß 200x100x27 cm, Farbe Grün-Blau - Maße XL 200x140x27 cm, Farbe Blau-Rot - Polypropylen-Perlen mit hoher Elastizität, Widerstandsfähigkeit und Lebensdauer - Außenhülle abnehmbar, abwaschbar und desinfizierbar - Die Perlen und die Außenhülle sind waschbar bis 95 Grad und für den Trockner geeignet - Belastbar bis 150 kg Körpergewicht

Anbieter: Sport-Thieme
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Enste Physioform Reha Ganzkörper-Lagerungssyste...
613,14 € *
zzgl. 38,01 € Versand

Enste Physioform Reha Ganzkörper-Lagerungssystem Kreta Gute Sitz und Liegepositionen - Das Enste Physioform Reha Ganzkörper-Lagerungssystem Kreta ermöglicht überraschend gute Sitz- und Liegepositionen bei Menschen mit erheblichen behinderungsbedingten Einschränkungen, wo es sonst mit hohen Kosten und deutlich höherem Aufwand verbunden wäre. Die Ganzkörper-Lagerungs- und Positionierungshilfe Kreta stabilisiert und unterstützt die ergonomisch richtige Körperhaltung. Damit fördern Sie Bewegung in Therapie und Alltag. So werden z. B. Sitzpositionen trotz erheblicher, behinderungsbedingter Einschränkungen, Liegepositionen, Kniestand, Reitposition, Bauch- und Seitlagerung - ganz nach Ihren individuellen, therapeutischen Erfordernissen möglich. - Unterstützung bei therapeutischen Übungen - Das Enste Physioform Reha Ganzkörper-Lagerungssystem Kreta von Enste Physioform Reha unterstützt Aktivitäten aus dem sicheren Halt, u. a. Übungen zur Verbesserung der Kopfkontrolle, Anbahnung der Handstützfunktion, Übungen zur basalen Stimulation und des Tastsinns. - Viele Möglichkeiten durch Stabilisierungs-Effekt - Durch den Stabilisierungs-Effekt ergeben sich eine Vielzahl erstaunlicher Lagerungsmöglichkeiten für mehrfach schwerst behinderte Menschen. Hierdurch erübrigt sich in vielen Fällen die Anschaffung einer individuell am Körper anpassbaren Schaumstoffausfräsung oder einer Vakuum-Lagerungshilfe. - Der Stabilisierungs-Effekt durch Unterdruck setzt selbstwirkend ca. 20 Sekunden nach der Anformungsphase ein und hält für die komplette Dauer der Lagerung an. - Produktdetails - Material Innen- und Außenhülle PhysioTex - 100 Polyamid - Füllung Polypropylen-Perlen Oekotex Standard 100 - Maße Standard 175x80x27 cm, Farbe Grün-Blau - Maße Groß 200x100x27 cm, Farbe Grün-Blau - Maße XL 200x140x27 cm, Farbe Blau-Rot - Polypropylen-Perlen mit hoher Elastizität, Widerstandsfähigkeit und Lebensdauer - Außenhülle abnehmbar, abwaschbar und desinfizierbar - Die Perlen und die Außenhülle sind waschbar bis 95 Grad und für den Trockner geeignet - Belastbar bis 150 kg Körpergewicht

Anbieter: Sport-Thieme
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Ihr Recht auf Reha
4,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Fortschritte mit RehaDas Recht der Rehabilitation umfasst unzählige Ansprüche und Gestaltungsmöglichkeitenfür behinderte und kranke Menschen. Doch häufig kennen rehabilitationsbedürftige Menschen ihrer Möglichkeiten gar nicht. In diesem Ratgeber erfahren sie, was ihnen zusteht, wie sie ihre Ansprüche durchsetzen und wer die Kosten übernimmt.- Welche Reha-Leistungen es gibt- Die Träger der Reha-Maßnahmen- Der Weg vom Antrag bis zur Bewilligung- Was im Fall der Ablehnung getan werden kann- Besonderheiten bei Rehabilitation im Ausland- Reha, Kur und Wellness - vom Geschäft mit der Gesundheit

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Ihr Recht auf Reha
5,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Fortschritte mit RehaDas Recht der Rehabilitation umfasst unzählige Ansprüche und Gestaltungsmöglichkeitenfür behinderte und kranke Menschen. Doch häufig kennen rehabilitationsbedürftige Menschen ihrer Möglichkeiten gar nicht. In diesem Ratgeber erfahren sie, was ihnen zusteht, wie sie ihre Ansprüche durchsetzen und wer die Kosten übernimmt.- Welche Reha-Leistungen es gibt- Die Träger der Reha-Maßnahmen- Der Weg vom Antrag bis zur Bewilligung- Was im Fall der Ablehnung getan werden kann- Besonderheiten bei Rehabilitation im Ausland- Reha, Kur und Wellness - vom Geschäft mit der Gesundheit

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Lernen und arbeiten in der Werkstatt für behind...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Werkstätten für behinderte Menschen sind Teil der Arbeitswelt und bieten Menschen mit psychischer Behinderung eine ihrer Erkrankung angemessene berufliche Tätigkeit. Neben Arbeitsplätzen, die mit denen des allgemeinen Arbeitsmarkts vergleichbar sind, sollen sie eine angemessene berufliche Bildung anbieten und den Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt anbahnen.Ausgangspunkt des Buches ist ein Projekt, dessen Ziel es war, eine Konzeption für die berufliche Qualifizierung von psychisch kranken Menschen in der Reha-Werkstatt unter besonderer Berücksichtigung der ethischen und gesetzlichen Vorgaben zu entwickeln. Das ermöglicht den Autoren, mit sehr engem Praxisbezug in die theoretischen, juristischen und politischen Bedingungen grundlegender Prozesse einzuführen und Modelle aus der Praxis vorzustellen. Den zweiten Teil bilden Handlungsanleitungen mit Materialien, z.B. zur Gestaltung des ersten Arbeitstages, zu Testverfahren, zur Didaktik und Methodik der beruflichen Bildung, zur produktiven und qualifikationsorientierten Arbeitsgestaltung und zur Gestaltung der Beteiligung (Partizipation). Hieraus sind ganz konkrete Hilfestellungen für die eigene Praxis der Leserinnen und Leser ableitbar.Neue Orientierungen für die Werkstätten ergeben sich aus dem UN-Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung (UN-Behindertenrechtskonvention), der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF), dem Fachkonzept der Arbeitsagentur für das Eingangsverfahren und den Berufsbildungsbereich der Werkstatt und dem Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen. Stichworte für die Veränderung sind Inklusion und Partizipation, Behinderung als Ergebnis von Funktionseinschränkungen der Person und von Barrieren in der Umwelt, Berufsbildorientierung der Qualifizierung und die Möglichkeit der Zertifzierung des erworbenen Wissens und Könnens. Diese Themen werden in der neuen Ausgabe dieses Buches detailliert behandelt

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Lernen und arbeiten in der Werkstatt für behind...
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Werkstätten für behinderte Menschen sind Teil der Arbeitswelt und bieten Menschen mit psychischer Behinderung eine ihrer Erkrankung angemessene berufliche Tätigkeit. Neben Arbeitsplätzen, die mit denen des allgemeinen Arbeitsmarkts vergleichbar sind, sollen sie eine angemessene berufliche Bildung anbieten und den Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt anbahnen.Ausgangspunkt des Buches ist ein Projekt, dessen Ziel es war, eine Konzeption für die berufliche Qualifizierung von psychisch kranken Menschen in der Reha-Werkstatt unter besonderer Berücksichtigung der ethischen und gesetzlichen Vorgaben zu entwickeln. Das ermöglicht den Autoren, mit sehr engem Praxisbezug in die theoretischen, juristischen und politischen Bedingungen grundlegender Prozesse einzuführen und Modelle aus der Praxis vorzustellen. Den zweiten Teil bilden Handlungsanleitungen mit Materialien, z.B. zur Gestaltung des ersten Arbeitstages, zu Testverfahren, zur Didaktik und Methodik der beruflichen Bildung, zur produktiven und qualifikationsorientierten Arbeitsgestaltung und zur Gestaltung der Beteiligung (Partizipation). Hieraus sind ganz konkrete Hilfestellungen für die eigene Praxis der Leserinnen und Leser ableitbar.Neue Orientierungen für die Werkstätten ergeben sich aus dem UN-Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung (UN-Behindertenrechtskonvention), der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF), dem Fachkonzept der Arbeitsagentur für das Eingangsverfahren und den Berufsbildungsbereich der Werkstatt und dem Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen. Stichworte für die Veränderung sind Inklusion und Partizipation, Behinderung als Ergebnis von Funktionseinschränkungen der Person und von Barrieren in der Umwelt, Berufsbildorientierung der Qualifizierung und die Möglichkeit der Zertifzierung des erworbenen Wissens und Könnens. Diese Themen werden in der neuen Ausgabe dieses Buches detailliert behandelt

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Lernen und arbeiten in der Werkstatt für behind...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Werkstätten für behinderte Menschen sind Teil der Arbeitswelt und bieten Menschen mit psychischer Behinderung eine ihrer Erkrankung angemessene berufliche Tätigkeit. Neben Arbeitsplätzen, die mit denen des allgemeinen Arbeitsmarkts vergleichbar sind, sollen sie eine angemessene berufliche Bildung anbieten und den Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt anbahnen.Ausgangspunkt des Buches ist ein Projekt, dessen Ziel es war, eine Konzeption für die berufliche Qualifizierung von psychisch kranken Menschen in der Reha-Werkstatt unter besonderer Berücksichtigung der ethischen und gesetzlichen Vorgaben zu entwickeln. Das ermöglicht den Autoren, mit sehr engem Praxisbezug in die theoretischen, juristischen und politischen Bedingungen grundlegender Prozesse einzuführen und Modelle aus der Praxis vorzustellen. Den zweiten Teil bilden Handlungsanleitungen mit Materialien, z.B. zur Gestaltung des ersten Arbeitstages, zu Testverfahren, zur Didaktik und Methodik der beruflichen Bildung, zur produktiven und qualifikationsorientierten Arbeitsgestaltung und zur Gestaltung der Beteiligung (Partizipation). Hieraus sind ganz konkrete Hilfestellungen für die eigene Praxis der Leserinnen und Leser ableitbar.Neue Orientierungen für die Werkstätten ergeben sich aus dem UN-Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung (UN-Behindertenrechtskonvention), der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF), dem Fachkonzept der Arbeitsagentur für das Eingangsverfahren und den Berufsbildungsbereich der Werkstatt und dem Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen. Stichworte für die Veränderung sind Inklusion und Partizipation, Behinderung als Ergebnis von Funktionseinschränkungen der Person und von Barrieren in der Umwelt, Berufsbildorientierung der Qualifizierung und die Möglichkeit der Zertifzierung des erworbenen Wissens und Könnens. Diese Themen werden in der neuen Ausgabe dieses Buches detailliert behandelt

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
50 Jahre Deutscher Sozialrechtsverband Inklusio...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

2015 feierte der Deutsche Sozialrechtsverband seinen 50. Geburtstag. Zu diesem besonderen Anlass begann die Bundestagung am 8. und 9. Oktober 2015 zunächst mit einem Rückblick auf die Geschichte des Verbandes, seiner Gründung und seiner Gründerväter.Die Tagung widmete sich sodann einem aktuellen wie wichtigen Thema: der Inklusion behinderter Menschen als Querschnittsaufgabe. Über 150 Mitglieder des Verbandes nahmen teil. Schon in seiner Begrüßungsrede verdeutlichte der Vorstandsvorsitzende Professor Dr. Rainer Schlegel, die Inklusion stelle nicht nur die Sozialleistungssysteme und den Gesetzgeber, sondern die gesamte Gesellschaft vor große Herausforderungen.Die Tagung ermöglichte einen fruchtbaren Diskurs zwischen Praktikern und Wissenschaftlern. Der vorliegende Band dokumentiert die Vorträge und Referate der Tagung.Aus dem Inhalt:"50 Jahre Deutscher Sozialrechtsverband - zugleich eine Erinnerung an die Gründerväter und insbesondere Hans F. Zacher -"Ulrich Becker"Völker- und verfassungsrechtliche Vorgaben für die Gleichstellung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen"Robert Uerpmann-Wittzack"Die Rechtsprechung zur Bedeutung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland"Joachim Nieding"Schlussfolgerungen aus der Beratung von Menschen mit Behinderungen: Von der Notwendigkeit der Reform von Teilhabeleistungen"Samiah El Samadoni"Auf dem Weg zum Bundesteilhabegesetz - Reform der Eingliederungshilfe - Weiterentwicklung des Teilhaberechts"Rolf Schmachtenberg"Bundesteilhabegesetz - inklusive Weiterentwicklung des Teilhaberechts des SGB IX und SGB XII? - Eckpunkte aus Sicht der Bundesländer -"Peter Gitschmann"Inklusion und Exklusivität - Reha-Leistungen im gegliederten System?!"Jutta Siefert"Schulische Inklusion - wer zahlt? Wo steht Deutschland im weltweiten Vergleich?"Ute Erdsiek-Rave2Persönliches Budget als probates Mittel partizipativer und personenzentrierter Inklusion - eine Art Reisebericht"Franz Dillmann"Personalisierung: Wunsch- und Wahlrecht. Am Beispiel der Teilhabe am Arbeitsleben"Minou Banafsche"Assistenz bei Arbeit im ersten Arbeitsmarkt - Realisierbarkeit und Grenzen"Olaf Guttzeit"Zukunft der Werkstätten für behinderte Menschen"Jeanne Nicklas-Faust"Inklusion als Thema der deutschen Wirtschaft - Erreichtes, Herausforderungen und Grenzen der Machbarkeit"Ivor Parvanov

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Lernen und arbeiten in der Werkstatt für behind...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Werkstätten für behinderte Menschen sind Teil der Arbeitswelt und bieten Menschen mit psychischer Behinderung eine ihrer Erkrankung angemessene berufliche Tätigkeit. Neben Arbeitsplätzen, die mit denen des allgemeinen Arbeitsmarkts vergleichbar sind, sollen sie eine angemessene berufliche Bildung anbieten und den Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt anbahnen.Ausgangspunkt des Buches ist ein Projekt, dessen Ziel es war, eine Konzeption für die berufliche Qualifizierung von psychisch kranken Menschen in der Reha-Werkstatt unter besonderer Berücksichtigung der ethischen und gesetzlichen Vorgaben zu entwickeln. Das ermöglicht den Autoren, mit sehr engem Praxisbezug in die theoretischen, juristischen und politischen Bedingungen grundlegender Prozesse einzuführen und Modelle aus der Praxis vorzustellen. Den zweiten Teil bilden Handlungsanleitungen mit Materialien, z.B. zur Gestaltung des ersten Arbeitstages, zu Testverfahren, zur Didaktik und Methodik der beruflichen Bildung, zur produktiven und qualifikationsorientierten Arbeitsgestaltung und zur Gestaltung der Beteiligung (Partizipation). Hieraus sind ganz konkrete Hilfestellungen für die eigene Praxis der Leserinnen und Leser ableitbar.Neue Orientierungen für die Werkstätten ergeben sich aus dem UN-Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung (UN-Behindertenrechtskonvention), der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF), dem Fachkonzept der Arbeitsagentur für das Eingangsverfahren und den Berufsbildungsbereich der Werkstatt und dem Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen. Stichworte für die Veränderung sind Inklusion und Partizipation, Behinderung als Ergebnis von Funktionseinschränkungen der Person und von Barrieren in der Umwelt, Berufsbildorientierung der Qualifizierung und die Möglichkeit der Zertifzierung des erworbenen Wissens und Könnens. Diese Themen werden in der neuen Ausgabe dieses Buches detailliert behandelt

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot